Montag, 10. Januar 2011

Thank you for the Ramsch!

Vor gut 1 1/2 Jahren gewann ich in einem Gewinnspiel ein Paket mit verschiedensten Preisen. Wo und bei wem, soll an dieser Stelle mal geheim bleiben. Warum? Mir steht der Sinn nach "meckern"! Anprangern will ich jedoch niemanden! (Ihr Contestvideo ist gelöscht... Schade :/)

Ihr alle habt bestimmt schon an diversen Gewinnspielen teilgenommen oder evtl. schon selbst eins veranstaltet. Wie das so ist, haut man Preise raus oder steckt sie sich bei ganz viel Glück in die Tasche xD

Wir alle gehen also davon aus (ich hoffe es), dass die Preise neu und unbenutzt sind. Natürlich kann jeder verlosen was er möchte, nur sollte dann auch ganz klar sein wenn Produkte angetatscht wurden....

Bei meiner kleinen Story, war vor Ende des Gewinnspiels klar was es zu gewinnen gibt. Während das Gewinnspiel lief, wurden immer wieder Stimmen laut, ob denn einige der Produkte nicht gebraucht seien... Diese Nachfragen wurden von der Veranstalterin stets verneint. Ich persönlich wunderte mich schon warum an Schmuckstücken (Ohrringen & Ketten) keine Schildchen zu finden war, vertraute dieser Person jedoch ohne weiter darüber nach zu denken. Schnine sieht nämlich immer nur das Gute in den Menschen... bis sie ihr wahres Gesicht zeigen! Muhahahah ;-)

Wie der Zufall es nun wollte, war mein Beitrag unterm Strich der Beste und somit konnte ich den Preis zum 1. Platz einfahren. (Im Nachhinein dachte ich mir: "Hab ich jetzt nur gewonnen, weil ich die Preise eh nicht in die Kamera halten werde/kann? Meine Art der Videos lässt es ja einfach nicht zu..!?!?!")

Kurze Zeit später erreichte mich dann mein Gewinn und ich riss natürlich sofort den Umschlag samt Inhalt auf um darüber her zufallen :D

Kennt ihr das, wenn euch plötzlich etwas Kotze hochkommt? 
Ich will nicht undankbar erscheinen. Niemals! Aber so was geht nicht!
 Hier mal ein paar Auszüge des Grauens:
(Leider und natürlich nicht in Bildform)

  • Nagellack: Es fehlte deutlich mehr als 1 mm des Inhalts. An der Öffnung sah man genau, dass er bereits benutzt war denn es hatte sich eine typische Nagellack "Kruste" gebildet. Ich denke ihr kennt das?
  • Ein kleines Büchlein: Es sah relativ neu aus! Jedoch fiel mir beim ersten öffnen ein Kassenzettel entgegen, welchem ich entnehmen konnte, dass dieser Manga bereits 2 Jahre zuvor gekauft wurde. (Ich habe es hier grad liegen.... lustig! Nur nebenbei: Laut Veranstalterin hat sie es extra für den potenziellen Gewinner erstanden...)
  • Schmuck: Ohrringen als auch Ketten, konnte man ihre bisherige Nutzung ansehen. Da es sich um Modeschmuck handelte, waren hier und da schon Absplitterungen sichtbar. Die Ohrringe habe ich gar nicht weiter beachtet da mir wie gesagt etwas Kotze hoch kam^^ (Auch gerade jetzt wird mir echt schlecht wenn ich nur daran denke)
  • Parfum: Da ich nicht erst seit gestern Parfum verwende war mir schnell klar, dass es sich um ein "altes" Wässerchen handelte. Ich selbst wollte es viele Jahre zuvor kaufen, da ich in meinen Jugendjahren schon arg auf Yves Rocher Zeugs abfuhr.... Ich wusste also, dass es schon aus einer alten Kollektion stammte und zudem wies der Flakon ebenfalls deutlich weniger Inhalt auf, als man es von einem neuen Produkt erwartet.  
Ich ärgere mich das ich keine Bilder gemacht hab

Netterweise befanden sich tatsächlich auch 2-3 neue Sachen im Paket. Diese waren jedoch billiger als billig und ich würde sie Laden nie kaufen. Qualität in Sachen Make Up hätte ich von einem Schmink-Guru schon erwartet (Ich erwarte kein Mac, aber Essence hätte es eher getan als SOWAS). Aber in diesem Fall stand wohl eher eine Erhöhung der Abozahlen durch ein Gewinnspiel im Vordergrund!?

Ich weiß die Sache ist verjährt und ich hätte es einfach unter meinen Teppich fegen und nie wieder vor holen können, aber wozu hab ich jetzt nen Blog? Genau um auch mal unschönes anzusprechen!

Habt ihr etwas in der Art mal erlebt? Was hättet ihr getan?


Kommentare:

  1. Das ist ja echt fies und eklig.

    Ich habe letztens auch meinen gebrauchten MAC Nagellack verlost. Aber erstens sah der noch ordentlich aus und zweitens war allen Teilnehmern bewusst, dass er nicht mehr neu war.

    Ansonsten find ichs echt schade, wenn alte, gebrauchte oder unbrauchbare Sachen verlost werden, nur um mit einem Gewinnspiel neue Leser oder Abonnenten anzulocken.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich gemacht hätte. Ich bin niemand der sich oft beschwert oder 'n Aufstand macht. Von daher hätt ich den gebrauchten Kram vermutlich einfach entsorgt, mir meinen Teil gedacht und die entsprechende Person aus meinen Abos entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war's nicht! Obwohl du schon 2x bei mir gewonnen hast... Glückspilz O.O Hört sich mehr ekelerrengend als freudig an!! Errgh

    AntwortenLöschen
  3. @ Caro: Ja bei dir war es ja etwas anderes. Die Sache war klar und alle Teilnehmer haben mit dem Wissen teilgenommen, dassd erLack benutzt ist. Super so!

    Ich habe die Sachen bis auf das Buch entsorgt und die Person mittlerweile überall gelöscht! Mich interessiert nun einfach ob es auch anderen passiert ist.... :/

    @Schokobraut: Du würdest sowat ja auch nieee nicht machen <3 Es war ein kotziges Erlebnis :D

    AntwortenLöschen
  4. hört sich nicht schön an. ich finde man sollte vorher deutlich sagen, wenn die sachen benutzt oder älter sind. dann kann jeder selber entscheiden ob er sowas will oder nicht.

    gehört wohl zu deinen contest beiträgen von vor über einem jahr (youtube) ;-)
    bin erst durch deine contest teilnahmen auf dich aufmerksam geworden, da du immer so tolle amus geschminkt hast. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hahahahaha, das NOCHMAL so zu lesen/hören ist mal wieder sehr amüsant, besonders weil ich weiß um wen es geht :D Könnt mich kringeln... und auch etwas kotzen dabei... >_<

    AntwortenLöschen
  6. Oh na ist das fies...ihr müsst doch verraten wer es war :D

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein horrorerlebnis, sowas geht ja mal gar nicht!
    Schade drum, das die Erwartungshaltung leider bitter enttäuscht wurde.

    AntwortenLöschen
  8. Bäh... mehr fällt mir dazu nicht. Wenn schon Preise, dann schöne und neue. Oder man muss eben dazu schreiben dass sie einmal geswatcht wurden oder so. Aber das hört sich schon fieser an...!

    AntwortenLöschen
  9. Igitt, "benutzte" Ohrringe D: Mmh, das war ja wirklich nicht sehr fein von der Veranstalterin :(

    AntwortenLöschen