Sonntag, 31. Juli 2011

Darf es auch etwas weniger sein?

Neulich bei Twitter war es wieder soweit. Ihr kennt es sicher schon!? Von Zeit zu Zeit setzen sich Blogger ein Kaufverbot für den kommenden Monat. Nach einem Tweet von Tanja, schloss ich mich der Reisegruppe Sonnenschein der Truppe an, die dem Geldbeutel eine Pause gönnen will...

Beim Anblick meiner Armee von Beautyzeugs, klappte nun endlich mal ein Schalter um. Mir ist es jetzt momentan einfach zu viel Zeugs, dass mein Badezimmer bewohnt. Schrecklich. Leider war ich schon immer ein Typ, der gern Neues ausprobiert, anhortet und parallel testet. Meine Schminktisch wurde als erstes etwas ausgemistet (wen es juckt der klickt mal hier, vielleicht ist etwas für euch dabei..).

Ich liebe all meine Beautyfreunde, egal von welcher Marke. Aber kein Mensch benötigt mind. 5 offene Produkte einer Produktgruppe. Langsam ähneln meine Regale denen im DM. Das muss nicht sein oder?

Momentan bin ich mit einem sehr guten Gefühl dabei. Der August hat zwar noch nicht begonnen, aber früh übt sich und so ;-) 
Wenn mein Konto dann am Ende etwas voller als gewohnt daher kommt, werde ich mich sicher freuen *Party* Sofern ich durchhalte, werde ich mir dann im September 1 bestimmtes Produkt gönnen, welches ich schon seit längerem im Auge habe <3 Ich werde dieses im Auge behalten und sehen, ob ich es dann im Laufe der Zeit immer noch will. Zu oft habe ich in der letzten Zeit "mal schnell" was bestellt um dann doch zu merken das ich es gar nicht benötige oder etwas Ähnliches ja doch schon besitze *nerv*.

Die ganze Anfixerei muss endlich mal ein Ende finden! Schakka und so...


Kommentare:

  1. Ich verkaufe prinzipiell Sachen, wenn ich sie ewig nicht benutze. Das sorgt dafür, dass ich mir immer etwas Luft verschaffen kann und kein Kaufverbot auferlegen muss. Das fände ich sehr schade. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte diesen Monat nicht pausieren, weil am 31.8. die Sleek Nude Palette gelauncht wird ♥,♥
    Ich müsste also den Beautytod "sterben" :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde solche "Fastenzeiten" immer gut. :-) Ich habe es geschafft im Mai, Juni und Juli nichts außer Mascara und Shampoo zu kaufen, weil die Vorgänger leer waren. Allerdings juckt es mich jetzt schon wieder etwas in den Fingern...Aber mein Konsum soll auch geringer werden.

    Viel Erfolg!
    lg

    AntwortenLöschen
  4. vielleicht sollte ich mich der Fastenzeit anschließen - ich überlege es mir - aber der Grundgedanke ist gut!!! ♥

    Liebste Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Ich geh in der Mitte vom August nach Amsterdam und wollte so lange sparen. Es fällt mir schon ziemlich schwer, muss ich gestehen :D Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen ^^

    LG

    AntwortenLöschen
  6. @ Wiebke: Diese Sleek LE hab ich mir schon reservieren lassen und wenn der Auguast vorbei ist, darf sie einziehen :D

    AntwortenLöschen
  7. Kaufverbot. Klingt schon so gruselig... *schüttel*

    Schakka!! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. KAufverbot wäre eine günstige Sache für viele von uns :D Aber durchhalten ist ja das Problem, aber ich sehe es ähnlich wie du, wenn man zig geöffnete Sachen einer Gruppe hat (Mascaras, Bases usw.) ist das doof, vieles kippt nunmal doch oder trocknet zumindest ein, ein schnelleres Aufbrauchen oder erst eins aufbrauchen vorm öffnen des nächsten wäre sinnvoll.

    Liebe Grüße
    JuJu

    AntwortenLöschen
  9. Yeah! Thumbs-up for "Anti-Shopping" ;-) Man braucht wirklich nicht von jeder Produktsparte 10 Produkte.... Wer braucht schon 7 Mascaras und 5 Concealer??? Ich freue mich jetzt richtig, wie die Produkte langsam aufgebraucht werden.....

    AntwortenLöschen