Mittwoch, 19. Januar 2011

Es wird haarig - Lush American Cream Conditioner


Seit nun gut 8 Wochen und einem tollen Tipp von Lisa, benutze ich nach dem Haare waschen den American Cream Conditioner als "Leave In" Pflege für meine Spitzen.  Als reinen Conditioner habe ich noch nicht verwendet, da mir einfach zu wenig in der Flasche enthalten ist um ihn dann nur 3-4 benutzen zu können.

Bezugsquellen:
(100ml 7,50€, 250ml 13,50€, 500ml 19,50€)


Ich entnehme der Flasche ca 2 Haselnussgroße Mengen und knete sie mir in die noch feuchten Spitzen. Danach kämme ich nochmal alles durch und lasse die Haare dann an der Luft trocknen. (Für den Rest der Haare verwende ich das Logona Conditioner Spray)

Bereits seit der ersten Anwendung bin ich mehr als zufrieden mit diesem Produkt. Ich bin immer wieder überrascht, dass man einen Conditioner einfach so im Haar lassen kann :D Je nach Lust und Laune wechsele ich mit der Lush R&B Haarcreme ab um den Haaren immer mal was anderes zu bieten ;-)


Als weiteren Pluspunkt sehe ich die Haltbarkeit des Duftes in den Haaren. Däumchen hoch. Das Produkt beschwert die Spitzen nicht und zieht sehr schnell ein <3



Nachschub ist dank Lisa ja auch schon da und wartet auf seinen Einsatz!
Kennt ihr den Conditioner und wie findet ihr ihn?





Kommentare:

  1. Es freut mich, dass der Conditioner dir genauso gefällt wie mir :) Viel Spaß weiterhin damit!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne gute Idee! Ich nehme immer Haarkuren als Leave-In Produkt, dann werd ich es demnächst mal mit einem Condi probieren, danke :)

    AntwortenLöschen