Donnerstag, 3. März 2011

Macht schön und sexy...... kochen mit Schnine!
























Da ihr alle so gierig auf das Rezept zu meiner tollen vegetarischen Bolognese seid gibt es nun die Step by Step Anleitung zum nachschminken ähm nachkochen !!!! Auf geht´s.



1. Schön Wasser zum kochen bringen und Nudeln rein schubsen :D 











2. Je nachdem wie viele Tränen ihr vergießen
wollt....... Zwiebeln würfeln und in Butter (unbedingt Butter oh ja) anbraten. Mit Öl schmeckt es einfach nicht nach IHM oder IHR!










3. Da es verdammt unsexy ist Tiere in den Topf zu schubsen, kommt bei  mir das geile Zeugs called "Grünkernschrot" aka Dinkel zum Einsatz.  Ich decke damit die Zwiebeln schön kuschelig zu... 









4. Jetzt müsst ihr ordentlich Gas geben damit nichts anbrennt. Hauptsache die Masse bekommt leicht Farbe. Aber übertreibt es nicht!







 5. So nun gebt ihr ganz fix passierte Tomaten dazu. Tomatensaft geht auch. Da meine Augen immer größer sind als mein Magen, sind es bei uns immer 1l Flüssigkeit. Wer hat der kann. Und es reicht für 4 Personen oder eben 2 Tage. Gewürze springen am besten auch gleich mit rein! (Pfeffer+Salz)








6. Die lustige Gesellschaft sollte nun etwas köcheln, denn der Grünkern muss etwas weicher werden. Zum verfeinern kommt eine weitere sexy Zutat called "Würz-Hefeflocken" ins Töpfchen.









7. Als kleines Schleckermäulchen gebe ich etwas Milch oder auch mal Sojasahne dazu. Die Sauce wird so cremiger und ihr könnt verhindern, dass sie zu dick wird. Denn wenn der Grünkern aufgeht wirds eng im Topf!












                            


                             *sabber*










8. Das Beste kommt ja immer zum Schluß... je nach dem was ihr mögt und ob ihr es überhaupt mögt, gebt ihr Mozzarella- oder Goudawürfel ihn die fertige Sauce. Den Herd könnt ihr aus machen und den Käse unterm Deckel schmelzen lassen.





































Alles ab auf einen Teller und dann rein in den Schlund xD





























Probiert ihr es aus? Und wie steht ihr zur vegetarischen Lebensweise?


Kommentare:

  1. Ich könnt nicht komplett auf Fleisch verzichten, esse aber allein schon aus kosten und figurgründen ;-) nicht jeden Tag. Sieht schon "interessant" aus. Ich bin ja mutig und werd's mal probieren. Wo kriegt man die ausgefallenen Zutaten her??

    AntwortenLöschen
  2. Mjam, der Fleischersatz ist ne jute Idee! Ich habe mal Sojagranulat probiert, war okay....

    AntwortenLöschen
  3. Jamjam! Ich kenns ja schon *Bauchireib*

    AntwortenLöschen
  4. @ Claudi: Gibts bei Kaufland oder jedem größeren Supermarkt! Rewe oder so was..... =)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus, klingt lecker und find ich gut. xD
    Hab auch mal 2 Jahre vegetarisch gelebt und bin auch heute noch bei einigen vegetarischen Gerichten hängengeblieben, die ich viel lieber mag als Fleisch. =)

    Liebe Grüße,
    Bambi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es super! Esse schon seit ich 12 bin kein Fleisch mehr.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin selbst auch Vegetarierin und werde das Gericht natürlich sofort ausprobieren! Wird wahrscheinlich morgen mein Mittagessen sein, denn ich weiß sowieso nicht, was ich morgen kochen soll :D.

    AntwortenLöschen
  8. Nääh machst du Witze?
    Das hab ich auch gerade gekocht :DD

    xoxo <3

    AntwortenLöschen
  9. Yam yam...es iss wirklich richtig lecckkkaa :)

    AntwortenLöschen
  10. Cool, ich werds gleich mal abspeichern und auf jeden Fall ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  11. verdammt, jetzt will ich diesen geilen scheiß essen, JETZT SOFORT!!!! echt richtig lecker!!!

    AntwortenLöschen
  12. die letzten 2 fotos sehen so lecker aus.

    AntwortenLöschen
  13. Bringst Du mir einen Teller vorbei, habe gerade voll hunger :D Sieht echt lecker aus!

    AntwortenLöschen
  14. mh, ich würde dann die vegane variante kochen...

    AntwortenLöschen
  15. so, grade nachgekocht! der oberhammer, aber von dir ist es doch noch am besten (besonders, weil ich dann nicht kochen muss) :)

    AntwortenLöschen