Dienstag, 27. September 2011

Staub und Spachtelmasse...


Wie ihr sicher mitbekommen habt, haben Catrice und Essence und ...... diverse neue Produkte auf den Markt geworfen. Da ich gern den einen oder anderern Schnapper schieße und auch etwas todesmutig bin, testete ich in der letzten Zeit 2 günstige Produkte. Ehrlich gesagt suchte ich bewusst nach Alternativen für meine preisintensiven Schätze von Mac. Warum? Dann hab ich mehr Moneten für andere Mac´is :D  *Logikaus*




Zunächst legte ich mir das "fix & matte translucent loose powder" von Essence zu. Für ein paar Euro hab ich nun satte 15,5g feinsten Staub :D (zum Vergleich: das Prep+Prime Puder von Mac haut mit 24€ für 8g mitten in die F......) xD
Ich verwende diesen weißen Staub zum fixieren der Foundation und mehr auch nicht. Für das übliche "nachpudern" finde ich ein loses Puder einfach zu unpraktisch! Hand in Hand mit meiner Pro Longwear Foundation, gefällt mir das Ergebnis besonders gut. Stäube ich das Puder über meiner Silk Creme Foundation von Laura Mercier wird das Ergebnis richtig "trocken"!?! Nicht so sexy ;-) Den mattierenden Effekt finde ich in Kombination mit den anderen Produkten gelungen! Wird nachgekauft... gut gemacht Essence.





Nach langer Suche ohne Erfolg, brachte mir Kristin den "Prime and Fine Smoothing Refiner" aka Primer von Catrice mit (dein Geld bekommst du noch <3 ).
Ein feiner Primer der nicht zaubern kann, aber trotzdem einen guten Job macht. Ich verwende ihn mittlerweile täglich. Die Konsistenz ist anders als gewohnt, aber dennoch einfach aufzutragen und angenehm auf der Haut tragbar. Poren und Linien werden nicht unsichtbar! Vielleicht dann, wenn Frau bereits kaum sichtbare Poren hat....  -.-
Das Ergebnis gepaart mit einem Preis von guten 5€ für 14g wird mich mit Sicherheit zum Nachkauf anstacheln. Voraussetzung ist natürlich, dass er nicht wieder überall vergriffen ist.


Kennt ihr die Produkte schon?


Kommentare:

  1. den prime und fine möchte ich auch noch kaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Den Prime und Fine wollte ich mir auch noch holen :)
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. Würdest du den Primer empfehlen, auch wenn man keine Foundation benutzt sondern nur Puder benutzt?

    AntwortenLöschen
  4. Schön dass du wahrscheinlich Alternativen für deine teuren Mac'is gefunden hast :)

    So ganz nebenbei, du hast nen Blogaward erhalten ;)
    http://xlambkin.blogspot.com/2011/09/sunshine-award.html

    Lg, Lämmchen

    AntwortenLöschen
  5. Was genau macht der Primer denn deiner Meinung nach gut? Ich überlege ihn mir auch zu kaufen und würde gerne wissen, was er denn so kann in Sachen Haltbarkeit.

    AntwortenLöschen
  6. den primer muss ich mir auch anschauen. Denn eigentlich bin ich glücklich mit dem von RdL und möchte wissen, ob der von Catrice so ähnlich ist. Wenn ja weiß ich, dass ich die 5€ nich ausgeben muss

    LG

    AntwortenLöschen
  7. ich habe das lose Puder aus der öhm 50s LE (?, die blauweiße LE :D) und damit bin ich auch einfach seeehr zufrieden :) Da da nicht so viel enthalten ist, werde ich mit das aus dem festen Sortiment definitiv nachkaufen. Ich verwende das Puder auch um Fallout schnell wegwischen zu können ;)

    AntwortenLöschen
  8. Die Puderversion aus der LE habe ich auch und find sie ziemlich gut, wird auch nachgekauft, sobald sie leer ist.
    Und den Primer suche ich ebenfalls schon wie blöde, weil mein bisheriger von KIKO bald leer wird. Ich find den eigentlich prima, aber der ist, wenn ich mich recht erinner, knapp doppelt so teuer wie der von Catrice und die Schminkuschi, die in "meinem" KIKO arbeitet, macht mir Angst und will mir ständig schimmernden und abartig glänzenden Lippenstift aufschwatzen, der mir nunmal einfach nicht steht.

    AntwortenLöschen
  9. Von dem Primer bin ich mehr als überzeugt. Um das Puder schleiche ich aber schon seit längerem und leg es doch immer wieder zurück. Bei nächsten Mal muss es aber mit - ob es will oder nicht ;-)

    Grüßies
    -Lisa-

    AntwortenLöschen
  10. @ Moni: wenn man etwas zu "verstecken" hat dann ja, aber du brauchst das nicht <3

    @Katharina: Foundi hält gut und lässt sich leichter auftragen. Poren sind leicht aufgefüllt!

    AntwortenLöschen
  11. Naja, transparentpuder ist halt transparentpuder. aber ich freue mich, dass ich jetzt nicht mehr welches von Kryolan kaufen muss.

    Prime and Reine hasst meine Haut :/ Habe wirklich krasse Hautprobleme davon bekommen

    AntwortenLöschen